Home Corona Unsere Schule Für euch Kooperationen GTS Ghana Termine Kontakte Förderverein Downloads
Carl-Goerdeler-Schule Jemgum
Unsere Schule
    Impressum    Datenschutzerklärung                             © Carl-Goerdeler-Schule Jemgum 2019

Warum unser Name?

Warum unser Name?

Als unsere Schule im Jahre 1967 gebaut wurde, beschlossen 11 Bürgermeister von damals

noch 11 selbständigen Gemeinden der heutigen Einheitsgemeinde Jemgum, unserer Schule

den Namen eines Mannes zu geben, der sein Leben für Menschenrechte und Demokratie in der

Hitlerzeit eingesetzt hat.

Der Schulname soll Carl Goerdeler für sein mutiges Verhalten im Widerstand gegen die

Hitlerdiktatur ehren und Schüler, Lehrer und Eltern ermutigen, sich gegen unmenschliche

Unterdrückung zu wehren.

Wer war Carl Goerdeler?

Carl Goerdeler lebte von 1884 bis 1945.

Im Alter von 61 Jahren wurde er am 2. Februar 1945 kurz vor dem Ende des Zweiten

Weltkrieges auf Befehl Hitlers hingerichtet. Carl Goerdeler war damals ein bekannter

Politiker. Er war Bürgermeister von Königsberg und Oberbürgermeister von Leipzig.

Er bemerkte bald, dass Hitler mit seinen Helfershelfern verbrecherische Absichten hatte:

Vorbereitung eines Angriffes unsere Nachbarn, Unterdrückung und Ermordung

Andersdenkender und Vernichtung der Juden.

Aus Protest gegen die Hitler–Regierung trat er 1937 von seinem Amt als Oberbürgermeister

zurück.

Er versuchte mit Freunden, Hitlers Regierung zu stürzen.

Nach dem Attentat auf Hitler, das am 20. Juli 1944 misslang, wurde er mit vielen

Widerstandskämpfern verhaftet und bis zu seiner Hinrichtung monatelang von Hitlers

Helfershelfer verhört.

Die Widerstandskämpfer gegen Hitler hatten Carl Goerdeler nach der Absetzung Hitlers als

neuen Reichskanzler vorgesehen.

Carl–Goerdeler-Schule Hauptschule und Realschule Deichstr. 1 26844 Jemgum Schulleitung Griet Leggeri Tel.: 04958 / 394 Fax: 04958 / 912050 e-mail: hrs-jemgum@ewetel.net